STANDARDFRIGOR Schneekühler SK 12

Der Schneekühler Snowkeeper SK 12 wird in Schneeregionen eingesetzt, um eine längere Schneehaltung zu erreichen. Im Boden verankerte Kühlschlangen kühlen den Schnee und halten ihn unterhalb der Tautemperatur. Das Gerät kann mit einer Pistenraupe flexibel transportiert werden und ist für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt. Bei der Entwicklung des Snowkeeper SK 12 wurde FrigorTec vom Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung (Davos, Schweiz) in allen Schneefragen beraten.

Anwendungsbereich

  • Schneehaltung ermöglicht eine seltenere Beschneiung von Kunstschnee-Arealen
  • Höhere Schneesicherheit in Tauregionen erhöht die Wirtschaftlichkeit und schützt die Umwelt
  • Kühlung von Skischanzen erlaubt deren Nutzung selbst bei Tauwetter

Produkte im Überblick

STANDARDFRIGORSnowkeeper SK 12

  • Seltenere Beschneiung von Kunstschnee-Arealen und somit Einsparung von Wasser
  • Schneesicherheit in Tauregionen für höhere Wirtschaftlichkeit und besseren Umweltschutz
  • Einfacher Transport mit Pistenraupe
  • Ausgelegt für raue Umgebungsbedingungen
  • Ideal auch für die Kühlung von Skischanzen
  • Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschungen (Davos, Schweiz)

STANDARDFRIGOR

Snowkeeper SK 12

Kälteleistung12 kW
Leistungsaufnahme Verdichter (Auslegungspunkt)9 kW
Antifrogen N (Sole 40 %) Temperatur ein/aus-11,4 °C / -18 °C
Verbraucherpumpe (3 Stück, Angaben für eine Pumpe)
Leistungsaufnahme1,1 kW
Fördervolumen (Auslegungspunkt)1,7 m³/h
Förderdruck (Auslegungspunkt)5,0 bar
Verbraucherpumpe ( 1 Stück)
Leistungsaufnahme2,3 kW
Einschaltartdirekt
ELEKTRISCHE DATEN
elektrische Leistung15 kW
Anlaufstrom69 A
Max. Betriebsstrom30 A
Empfohlene Absicherung35 A
Schutzart min.IP 54
Zusätzliche Kontakte/Klemmen"1 Klemmenpaar 220 V (mit Pumpen gekoppelt) 1 Kontakt potentialfrei (Trockenlaufschutz)"
Hydraulische Anschlussdaten
Anschluss Vorlauf (Innengewinde)3 x R1“
Anschluss Rücklauf (Innengewinde)1 x R1 1/4“
FarbeRAL 7032 (Kieselgrau)
Schallemissionen (mit neuen Filtern)83 dB(A)
Abmessungen1.350 x 1.000 x 1.000 mm
Betriebsgewicht700 kg
Leergewicht (betriebsfertig ohne Kälteträger)650 kg

Technische Merkmale

  • Elektrisch angetriebener Verdichter in hermetischer Ausführung
  • Luftgekühlter VerflüssigerVentilator für Kondensatorabluft, IP nach Standard
  • Schaltschrank komplett intern verdrahtet, mit Hilfs- und Steuerschützen (Stromversorgung wird bauseits angeschlossen)
  • Sicherheitseinrichtungen (z. B. Druckschalter)
  • Pumpenstation inklusive aller erforderlichen Anlagenelemente

Geräteschutz- und isolierung

  • Elektrische Teile (z. B. Druckschalter und Thermostate) mindestens nach IP 54 geschützt
  • Armaflex-Isolierung der kalten Anlagenteile zur Vermeidung von Wärmeverlusten und Schwitzwasserbildung, ohne Blechummantelung

Inbetriebnahme

  • Inbetriebsetzung enthalten (1 Tag, inklusive An- und Abfahrt bis 150 km)
  • Betriebsanleitung in doppelter Ausführung beigelegt (deutsch, nach Axima-Standard)
  • Kühlschlangen werden mit Heringen im Boden und Schnee verankert
  • Kälteerzeugungsaggregat benötigt vor Inbetriebnahme Aufwärmzeit von 24 Stunden

Know-How

Kraftvoll, gründlich, leise: Wie funktionieren Luftreiniger?

Warum der Winter dem Coronavirus nützt und das Immunsystem schwächt

Korrekt platzierte Luftreiniger ergänzen regelmäßiges Lüften

Warum Raumlufthygiene auch nach Corona Priorität haben sollte

Mit Schneekühlgeräten künstliche Beschneiung reduzieren

HEPA-Filter: Partikel fangen mit physikalischen Tricks

Wie Luftreiniger zum verbesserten Gesundheitsschutz beitragen können

Trocknung anorganischer Pulver mit Vakuum und Kältetechnik

Wie Pulverqualitäten Druckergebnisse beeinflussen

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Experten beraten Sie gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer Projekte. Gemeinsam finden wir die maßgeschneiderte Lösung.

Termin vereinbaren
Kontakt