Unsere Know-How Artikel

Wärmeentwesung materialschonend durchführen

Stundenlange Hitzeeinwirkung tötet Vorrats- und Lebensmittelschädlinge zuverlässig ab, beansprucht aber auch die zu entwesenden Räume. Eine korrekte Durchführung ermöglicht aber in jedem Fall eine Wärmeentwesung ohne Gebäudeschäden. Die Vorbereitung des Raums stellt außerdem sicher, dass die gesamte Schädlingspopulation abgetötet und keine Gegenstände beschädigt werden.

Artikel lesen

Wanzen im Blick haben, damit der Gast es nicht muss

In Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Jugendherbergen, Hostels oder Ferienwohnungen gehen mit den Gästen auch Schädlinge ein und aus. Gerade Bettwanzen breiten sich schnell innerhalb einer Anlage aus und verärgern Gäste nachhaltig. Eine Raumentwesung mittels thermischer Schädlingsbekämpfung eignet sich für Hotels, da sie ohne Insektizide auskommt und Gäste in anderen Räumen nicht gestört werden.

Artikel lesen

Lebensmittelhygiene ohne Insektizide sicherstellen

Lebensmittelbetriebe müssen höchste Hygieneanforderungen erfüllen, sind aber gleichzeitig ein idealer Lebensraum für Vorratsschädlinge. Ein Befall kann für Unternehmen schwerwiegende Folgen bis hin zu einer Betriebsschließung haben. Als chemie- und rückstandsfreies Verfahren eignet sich die Wärmeentwesung besonders gut für die Lebensmittelindustrie, für Bäckereien und für Mühlen. Des Weiteren bekämpfen Hotels mit Wärmeentwesung Bettwanzen.

Artikel lesen

Tödlich für Schädlinge, unbedenklich für Mensch und Umwelt

Während Schädlinge in Privathaushalten oft nur als lästig angesehen werden, kann ein Befall für Unternehmen gravierende Folgen haben. Branchen wie die Lebensmittelindustrie, Mühlen, Bäckereien und die Hotellerie sind deshalb auf wirksame Bekämpfungsmaßnahmen angewiesen. Wärmeentwesung stellt eine Form der ökologischen Schädlingsbekämpfung dar, die ohne Insektizide auskommt und die Eiweißgerinnung der Biologie ausnutzt.

Artikel lesen
Kontakt