Unsere Know-How Artikel

FrigorTec Cranefrigor Verdampfereinheit
CRANEFRIGOR™

Wann ein Kranklimagerät notwendig ist

Je nach Einsatzort stellen Luftverunreinigungen und extreme Temperaturen das Betriebspersonal und die Kranelektronik vor Herausforderungen. Eine kontrollierte Klimatisierung von Krankabinen, E-Räumen, Elektronikcontainern und Schaltschränken ist deshalb in vielen Anwendungen unentbehrlich.

FrigorTec Tandem Luftanschluss
GRANIFRIGOR™

Funktionsweise von Getreidekühlgeräten

Getreidekühlgeräte entziehen dem Korn und seiner Umgebungsluft das, was ihm gefährlich werden kann: Wärme und Wasser. Die Absenkung von Korntemperatur und Kornfeuchte schützt den Ernteertrag auch ohne chemische Behandlung.

FrigorTec GRANIFRIGOR™ Silo
GRANIFRIGOR™

Die beste Kühlstrategie für Ihre Lagerart

Getreide kann sowohl in Flachlagern als auch in Silos kühlkonserviert werden. Eine gleichmäßige Kühlung der gesamten Schüttung erfordert jedoch eine fachmännische Luftverteilung. Auch das Getreidekühlgerät muss anforderungsgerecht gewählt sein. Die vollautomatische Steuerung gibt Ihnen dann Zeit für andere Tätigkeiten.

FrigorTec GRANIFRIGOR™ Raiff Niedersachsen
GRANIFRIGOR™

Wie Sie Ihr Getreide vor Pilzen und Schädlingen schützen

Die Einnistung von Schädlingen ins Getreide und die Entstehung von Sekundärpilzen muss verhindert werden. Umso wichtiger ist es, während der Lagerung suboptimale Bedingungen für Schadinsekten und Schimmelpilze zu schaffen und dadurch Gefahren für das Getreide auf ein Minimum zu reduzieren.

GRANIFRIGOR™

Getreidekühlung wirtschaftlich einführen und betreiben

Die Kühlkonservierung verhindert Masseverluste durch Eigenatmung, Schaden durch Insektentätigkeit und die Entstehung von Sekundärpilzen (Lagerpilze) und daraus resultierenden Mykotoxinen.

GRANIFRIGOR™

Inbetriebnahme und Wartung von Getreidekühlgeräten

Wie effizient ein Getreidekühlgerät arbeitet, hängt auch von seiner Bedienung ab. Für eine effektive Kühlleistung ist neben der korrekten Inbetriebnahme und Einstellung eine sorgfältige Wartung unabdingbar. Diese und weitere Aspekte stellen wir in unserem Video anschaulich dar.

GRANIFRIGOR™

Sichere Lagerbedingungen bei jedem Wetter

Ein Getreidelager aus den 1970ern war für die Kühlung mit Umgebungsluft ausgelegt. Mit dem Umstieg auf einen GRANIFRIGOR™ KK 280 AHY kann das Getreide punktgenau und witterungsunabhängig gekühlt werden. Die neue Kühllösung eliminiert außerdem Kondensationsprobleme und macht Braugerste länger lagerbar.

GRANIFRIGOR™

Flexibilität durch kombinierte Kühllösung

Ein Getreidelager mit einer Kapazität von 76.000 Tonnen benötigt eine witterungsunabhängige Getreidekühlung. Die Kombination aus einem zentralen und zwei mobilen GRANIFRIGOR™ Getreidekühlgeräten erweist sich als flexible Lösung, die allen Anforderungen gerecht wird.

CRANEFRIGOR™

Funktionsweise und Aufbau von Kranklimageräten

Für einen gefahrlosen Betrieb kommen in Kranklimageräten Sicherheitskältemittel zum Einsatz. Zusätzliche Komponenten erweitern die Klimaanlagen z. B. um Heiz- und Filterfunktionen. Trotz grundsätzlich ähnlichem Aufbau lassen sich Kranklimageräte in Kompakt- und Splitgeräte unterscheiden.

CRANEFRIGOR™

Branchenspezifische Anforderungen an Kranklimageräte

Kranklimageräte werden in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt, die vielfältige Anforderungen hinsichtlich Funktionalität und Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse stellen. Konstruktive Anpassungen sorgen dafür, dass die Geräte auch in herausfordernden Umgebungen zuverlässig funktionieren.

CRANEFRIGOR™

Planung, Montage und Wartung von Kranklimageräten

Sorgfältige Planung schafft die Basis für ein Kranklimagerät, das die anwendungsspezifischen Anforderungen bestmöglich erfüllt. Eine vorausschauende Montage und regelmäßige Wartungen stellen sicher, dass die Klimaanlage auch unter extremen Bedingungen zuverlässig kühlt, heizt, entfeuchtet und filtert.

AGRIFRIGOR™

Technische Heutrocknung und ihre Vorzüge

Bessere Planungs- und Qualitätssicherung, mehr Flexibilität, Wetterunabhängigkeit, ein verringertes Brandrisiko und Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Betriebes: Es gibt zahlreiche Argumente, die Landwirte und Betreiber veranlasst, in hochmoderne technische Heutrocknungsanlagen mit Wärmepumpe und Luftentfeuchter zu investieren.

AGRIFRIGOR™

Anforderungsgerechte Auslegung als Basis wirtschaftlicher Heutrocknung

Heutrocknungsanlagen können sowohl in Neubauten als auch in bestehende Scheunen integriert werden. Damit Landwirte die Vorteile einer wirkungsvollen und gleichzeitig energiesparenden Heutrocknung voll ausschöpfen können, müssen bei der Konzeption der Anlage zahlreiche individuelle Faktoren berücksichtigt werden.

AGRIFRIGOR™

Qualität in Quantität – professionelle Heu- und Pflanzentrocknung

Eine gute Heuqualität ist kein Zufall, sondern das Resultat der richtigen Entscheidungen. Es gibt klare Definitionen und Richtlinien, die in die Bewertung der Heu-Qualität miteinfließen. Insbesondere durch die unbeeinflussbaren Wetterbedingungen ist der Einsatz einer technischen Heutrocknungsanlage für eine qualitativ hochwertige Heuausbeute heutzutage unverzichtbar.

AGRIFRIGOR™

Wie sich die Heuqualität auf die Tiergesundheit auswirkt

Wer Nutztiere hält, weiß um die Wechselwirkungen von gutem Heu und der allgemeinen Tiergesundheit. Gutes Heu regt Wiederkäuer z. B. Kühen und Ziegen zum Wiederkauen an, fördert das Fressverhalten mit großem Pansenanteil, beugt Stoffwechselerkrankungen vor und wirkt sich positiv auf die Milchleistung und -qualität aus.

DEBUGGER

Wärmeentwesung materialschonend durchführen

Stundenlange Hitzeeinwirkung tötet Vorrats- und Lebensmittelschädlinge zuverlässig ab, beansprucht aber auch die zu entwesenden Räume. Eine korrekte Durchführung ermöglicht aber in jedem Fall eine Wärmeentwesung ohne Gebäudeschäden. Die Vorbereitung des Raums stellt außerdem sicher, dass die gesamte Schädlingspopulation abgetötet und keine Gegenstände beschädigt werden.

DEBUGGER

Wanzen im Blick haben, damit der Gast es nicht muss

In Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Jugendherbergen, Hostels oder Ferienwohnungen gehen mit den Gästen auch Schädlinge ein und aus. Gerade Bettwanzen breiten sich schnell innerhalb einer Anlage aus und verärgern Gäste nachhaltig. Eine Raumentwesung mittels thermischer Schädlingsbekämpfung eignet sich für Hotels, da sie ohne Insektizide auskommt und Gäste in anderen Räumen nicht gestört werden.

DEBUGGER

Lebensmittelhygiene ohne Insektizide sicherstellen

Lebensmittelbetriebe müssen höchste Hygieneanforderungen erfüllen, sind aber gleichzeitig ein idealer Lebensraum für Vorratsschädlinge. Ein Befall kann für Unternehmen schwerwiegende Folgen bis hin zu einer Betriebsschließung haben. Als chemie- und rückstandsfreies Verfahren eignet sich die Wärmeentwesung besonders gut für die Lebensmittelindustrie, für Bäckereien und für Mühlen. Des Weiteren bekämpfen Hotels mit Wärmeentwesung Bettwanzen.

DEBUGGER

Tödlich für Schädlinge, unbedenklich für Mensch und Umwelt

Während Schädlinge in Privathaushalten oft nur als lästig angesehen werden, kann ein Befall für Unternehmen gravierende Folgen haben. Branchen wie die Lebensmittelindustrie, Mühlen, Bäckereien und die Hotellerie sind deshalb auf wirksame Bekämpfungsmaßnahmen angewiesen. Wärmeentwesung stellt eine Form der ökologischen Schädlingsbekämpfung dar, die ohne Insektizide auskommt und die Eiweißgerinnung der Biologie ausnutzt.

STANDARDFRIGOR

Warum der Winter dem Coronavirus nützt und das Immunsystem schwächt

Viele Virenarten finden im Winter günstige Bedingungen vor: Trockene Kaltluft, in der sie lange überleben können und Menschen, die sich in Innenräume zurückziehen. Unser Immunsystem hingegen verliert durch die trockene Luft und dem Sonnenmangel an Schlagkraft. Diese Kombination macht das Coronavirus und andere Erreger im Winter deutlich gefährlicher als im Sommer. Raumluftbefeuchter und Luftreiniger helfen, trotzdem gesund durch die kalten Monate zu kommen.

STANDARDFRIGOR

Kraftvoll, gründlich, leise: Wie funktionieren Luftreiniger?

Filter und Ventilator eines Luftreinigers entscheiden darüber, welche und wie viele Schadstoffe er aus der Raumluft entfernen kann. Daneben geben weitere Merkmale wie die Schallemissionen Aufschluss darüber, für welche Einsatzorte sich ein Luftfiltergerät eignet.

STANDARDFRIGOR

Korrekt platzierte Luftreiniger ergänzen regelmäßiges Lüften

Die Virenlast der Raumluft lässt sich durch regelmäßiges Lüften in Kombination mit dem Einsatz von Luftreinigern deutlich reduzieren. Diese ermöglichen außerdem, selbst in fensterlosen Räumen und Kranfahrerkabinen Coronaviren, Feinstäube und Bakterien aus der Luft zu entfernen. Um eine gleichmäßige Verteilung der gereinigten Luft zu erreichen, sollten bei der Aufstellung eines Luftfiltergeräts einige Regeln beachtet werden.

STANDARDFRIGOR

HEPA-Filter: Partikel fangen mit physikalischen Tricks

HEPA-Filter zählen zu den effizientesten mechanischen Filtern und entfernen bis zu 99,995 % der Verunreinigungen aus der Luft. Dabei machen sie sich das Bewegungsverhalten unterschiedlich kleiner Partikel zunutze. Anhand genormter Filterklassen lassen sich ineffiziente Produkte von tatsächlich wirksamen HEPA-Filtern unterscheiden.

STANDARDFRIGOR

Warum Raumlufthygiene auch nach Corona Priorität haben sollte

Die Corona-Pandemie hat uns schlagartig vor Augen geführt, dass die Luft in unseren Innenräumen häufig mit Gesundheitsgefahren belastet ist. Luftreiniger schützen uns vor Viren, Feinstaub, Schimmelsporen und weiteren Luftverunreinigungen, die auch nach Eindämmung der Pandemie unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden beeinflussen.

STANDARDFRIGOR

Wie Luftreiniger zum verbesserten Gesundheitsschutz beitragen können

Die Frage, ob mobile Luftreiniger das Risiko einer Viruserkrankung reduzieren und zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes beitragen können, lässt sich mit einem Ja beantworten. Das hat eine aktuelle Studie der Universität der Bundeswehr München, Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik, ergeben.

STANDARDFRIGOR

Mit Schneekühlgeräten künstliche Beschneiung reduzieren

Kunstschneeanlagen sichern in vielen Skigebieten die wirtschaftliche Rentabilität. Gleichzeitig stehen sie aufgrund ihres hohen Wasser- und Energiebedarfs in der Kritik. Schneekühlgeräte bieten Betreibern die Möglichkeit, den Kunstschneebedarf zu reduzieren und dadurch Kosten und Ressourcen zu sparen.

STANDARDFRIGOR

Trocknung anorganischer Pulver mit Vakuum und Kältetechnik

Für die Herstellung von Werkzeugen mittels additiver Fertigung (3D-Druck) ist sehr trockenes Metallpulver erforderlich. Um dies zu erreichen, wird das Pulver mit einer Kombination von Vakuum und Kühlung getrocknet. Dieses Verfahren ermöglicht eine effektive und gleichmäßige Trocknung bei niedrigen Temperaturen. Mit Hilfe einer Schutzatmosphäre aus Inertgas kann das Metallpulver anschließend vor einem Feuchtigkeitseintrag oder einer Reaktion mit der Umgebungsluft geschützt werden.

STANDARDFRIGOR

Wie Pulverqualitäten Druckergebnisse beeinflussen

Der 3D-Druck hat sich in den letzten Jahren zu einer leistungsfähigen Produktionstechnologie entwickelt. Dabei hat sich das Pulververfahren neben dem Freiraum- und Flüssigverfahren als gängige 3D-Druckmethode etabliert. Ob Metall-, Kunststoff-, Glas-, Keramik- oder Verbundwerkstoffpulver: Eines haben alle Pulver gemeinsam – der Trocknungsgrad ist eine entscheidende Komponente für die Qualität des Druckerzeugnisses.

Kontakt